Alle Beiträge von Maggus

Hirtenwort & Videobotschaft von Bischof Kohlgraf zur Fastenzeit 2020

Katholisch sein
Hirtenbrief des Bischofs von Mainz, Peter Kohlgraf, zur Österlichen Bußzeit 2020

Vor­ab­hin­weis:
Sie fin­den nach­ste­hend abge­druckt den gesam­ten Hir­ten­brief. Ein­zel­ne Wor­te oder Pas­sa­gen sind fett for­ma­tiert. Die­se For­ma­tie­rung fin­det sich nicht im Ori­gi­nal.
Dia­kon Mar­kus Dann­häu­ser hat sich damit ein­zel­ne Pas­sa­gen her­vor­ge­ho­ben, die ihm per­sön­lich wich­tig erschei­nen.
Das kann natür­lich jeder Leser*in anders emp­fin­den.
Sie sind ein­ge­la­den, die­sen Brief inten­siv zu lesen und sich mit dem Inhalt aus­ein­an­der zu set­zen.
Am Ende des Brie­fes ist in Form eines Vide­os das Inter­view mit Bischof Kohl­graf zum dies­jäh­ri­gen Fas­ten­hir­ten­brief ein­ge­bet­tet.

Lie­be Schwes­tern und Brü­der im Bis­tum Mainz!

Wel­chen Glau­ben haben Sie?
In einem sei­ner Pro­gram­me lässt der Kaba­ret­tist Kon­rad Bei­kir­cher einen Rhein­län­der auf die­se Fra­ge ant­wor­ten: „Nor­mal.“
Damit ist bei ihm natür­lich die katho­li­sche Kon­fes­si­on gemeint. Sie ist der „nor­ma­le Glau­be“ für einen alt­ein­ge­ses­se­nen Rhein­län­der. Wohl­ge­merkt: Es han­delt sich hier um ein Kaba­rett­pro­gramm.
Die Chris­tin­nen und Chris­ten der ers­ten Jahr­hun­der­te hät­ten es wohl ähn­lich selbst­be­wusst for­mu­liert. Sie bekann­ten sich als katho­lisch und mein­ten damit die Zuge­hö­rig­keit zu einer alle Men­schen und alle Welt umspan­nen­den Glau­bens­ge­mein­schaft. Etwas Ande­res hät­ten sie sich nicht vor­stel­len kön­nen. So war es mit Höhen und Tie­fen über vie­le Jahr­hun­der­te.
Die Situa­ti­on ver­än­dert sich heu­te spür­bar. Auch dem freund­li­chen Rhein­län­der kommt das Bekennt­nis zum „nor­ma­len“ Glau­ben in der Zuge­hö­rig­keit zur katho­li­schen Kir­che nicht mehr der­art leicht über die Lip­pen. Wer hoch zu ste­hen meint, kann umso tie­fer fal­len. Das ist auch die aktu­el­le Wahr­neh­mung für mich und für vie­le Men­schen, die um den Glau­ben rin­gen, ange­sichts der Situa­ti­on der katho­li­schen Kir­che.
Wenn ich in die­sem Schrei­ben über die ein­la­den­den Sei­ten mei­ner Kir­che nach­den­ken will, tue ich das nicht, um ihre schlim­men Sei­ten klein­zu­re­den: Sün­de und viel Dun­kel haben den kirch­li­chen All­tag geprägt, und die­se Sei­te wird bei allem red­li­chen Bemü­hen nicht aus­zu­mer­zen sein. Mei­ne Gedan­ken sind auch nicht als eine irgend­wie gear­te­te Abwer­tung ande­rer Kir­chen und Kon­fes­sio­nen zu ver­ste­hen. Aber das Chris­ten­tum gibt es nun ein­mal nur in kon­kre­ten kon­fes­sio­nel­len Aus­drucks­for­men. Mei­ne Geschich­te und mei­nen All­tag prägt die katho­li­sche Tra­di­ti­on. Sie ist aus mei­nem Leben nicht weg­zu­den­ken.

Hir­ten­wort & Video­bot­schaft von Bischof Kohl­graf zur Fas­ten­zeit 2020 wei­ter­le­sen

Weihnachten 2019: Katholische Gottesdienste

WEIHNACHTSGOTTESDIENSTE IN DEN 5 KATHOLISCHEN KIRCHORTEN INGELHEIM

Unsre Weihnachtsgottesdienste in den fünf katholischen Kirchorten: St. Michael Ober-Ingelheim, St. Michael Frei-Weinheim, St. Remigius Nieder-Ingelheim, St. Paulus Ingelheim-West und St. Marien Sporkenheim
Uns­re Weih­nachts­got­tes­diens­te in Ingel­heim

Wir wol­len mit Euch / Ihnen Weih­nach­ten fei­ern – des­halb laden wir zu den Got­tes­diens­ten in den ein­zel­nen Kirch­or­ten ein: Weih­nach­ten 2019: Katho­li­sche Got­tes­diens­te wei­ter­le­sen

Webaktuell 24. August 2019 der KKI

Web-Aktuell:
Gottesdienste ab 24. August

Web-Aktuell der KKI, Seite 1Aus Grün­den des Daten­schut­zes ist das “Aktu­ell” der­zeit nicht online ver­füg­bar, denn auch die Namen der Ver­stor­be­nen, für die wir beten (Mess­in­ten­si­on!) sind schutz­be­dürf­tig. Des­halb erhal­ten Sie das Aktu­ell nur noch in Papier­form in/an unse­ren Kir­chen zur Mit­nah­me.
Sie erhal­ten dafür die­se hier angeo­te­ne Form des Webak­tu­ell – es beinhal­tet zwar nicht die Mess­in­ten­tio­nen, dafür aber aktu­el­le­re Infor­ma­tio­nen. Sie kön­nen es   »hier«   in der aktu­el­len Fas­sung her­un­ter­la­den.
Her­aus­ge­ber ist Mar­kus Dann­häu­ser, nicht das Pfarr­bü­ro.
Es han­delt sich um ein expe­ri­men­ti­el­les For­mat – ich bin auf Rück­mel­dung und krea­ti­ve Vor­schlä­ge gespannt (bit­te an Email markus.dannhaeuser@gmx.de):

Unsre Gottesdienste:

  • St. Remi­gius Nie­der-Ingel­heim
    Bel­zer­str. 3
  • St. Micha­el Ober-Ingel­heim
    Neu­weg 11
  • St. Mari­en Spor­ken­heim
    Kapel­len­str. 4
  • St. Michae Frei-Wein­heim
    Kirch­str. 9
  • St. Pau­lus Ingel­heim-West
    Veit-Stoß-Str. 5

Sa 24.08. 23. Sonntag im Jahreskreis

13:00 MiOI Kirch­li­che Trau­ung und Tau­fe
18:00 MiOI Fami­li­en­got­tes­dienst am Sams­tag­abend – mit Pfr. Mar­kus Metz­ler

So 25.08. 23. Sonntag im Jahreskreis

09:30 MiFW Wort-Got­tes-Fei­er
09:30 MaSP Eucha­ris­tie­fei­er
09:30 PaIW Eucha­ris­tie­fei­er der Kroa­ti­schen Gemein­de
11:00 MGH Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst am Mehr­ge­nera­tio­nen­haus zum WEST-Fest
11:00 ReNI Eucha­ris­tie­fei­er

Unter der Woche:
Mo 26.08., 17:15, MiFW: Ruhe­punkt; 18:00 Eucha­ris­tie­fei­er
Mi 28.08., 11:15, ReNI: Ruhe­punkt
Mi 28.08., 16:00, AZ Sohl: Wort-Got­tes-Fei­er
Do 29.08., 17:25, MiOI: Rosen­kranz; 18:00: Eucha­ris­tie­fei­er
Fr 30.08., 16:00, ReNI: Gebets­zeit

Sa 30.08. 24. Sonntag im Jahreskreis

14:00 Kin­der­gar­ten St. Micha­el: Got­tes­dienst zum 100jährigen Jubi­lä­um
15:00 ReNI Kirch­li­che Trau­ung
18:00 MiOI Eucha­ris­tie­fei­er

So 01.09. 24. Sonntag im Jahreskreis

09:30 MaSP Eucha­ris­tie­fei­er
09:30 PaIW Eucha­ris­tie­fei­er der Kroa­ti­schen Gemein­de
11:00 ReNI Eucha­ris­tie­fei­er im Gar­ten d Cari­tas-Hau­ses St. Mar­tin zum Som­mer­fest
11:00 MiFW Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst zum Micha­els­fest in der Gus­tav-Adolf-Kir­che
12:15 ReNI Tau­fe zwei­er Kin­der
18:00 PaIW Tai­ze-Got­tes­dienst (Wort-Got­tes-Fei­er)

Unter der Woche:
Di 03.09., 17:30, ReNI: Eucha­ris­ti­sche Anbe­tung; 18:00 Eucha­ris­tie­fei­er
Mi 04.09., 11:15, ReNI: Ruhe­punkt
Mi 04.09., 16:00, DRK-Alten­zen­trum Caro­li­nen­hö­he: Eucha­ris­tie­fei­er
Do 05.09., 17:25, MiOI: Eucha­ris­ti­sche Anbe­tung und Gebet um geistl. Beru­fe
Fr 06.09., 16:00, ReNI: Gebets­zeit
Fr 06.09., 17:00, Gus­tav-Adolf-Kir­che: Gedenk­got­tes­dienst der Hos­piz­grup­pe Ingel­heim
Fr 06.09., 18:00, MaSP: Eucha­ris­tie­fei­er
Fr 06.09., 19:00, Kilian­haus: Öku­men. Ker­be­baum­seg­nung

Sa 07.09. 25. Sonntag im Jahreskreis

17:25 MiOI Rosen­kranz­ge­bet für den Frie­den
18:00 MiOI Wort-Got­tes-Fei­er

So 08.09. 25. Sonntag im Jahreskreis

09:30 MaSP Eucha­ris­tie­fei­er
09:30 PaIW Eucha­ris­tie­fei­er der Kroa­ti­schen Gemein­de
11:00 ReNI Öku­men. Ker­be­got­tes­dienst am Kilian­haus, zeitgl. Kin­der­got­tes­dienst
18:00 PaIW Eucha­ris­tie­fei­er-Vor­abend­mes­se

Unter der Woche:
Mo 09.09., 17:15, MiFW: Ruhe­punkt; 18:00 Eucha­ris­tie­fei­er
Mi 11.09., 11:15, ReNI: Ruhe­punkt
Mi 11.09., 16:00, AZ Sohl: Eucha­ris­tie­fei­er im Alten­zen­trum Sohl
Do 12.09., 17:25, MiOI: Rosen­kranz; 18:00: Eucha­ris­tie­fei­er
Fr 13.09., 16:00, ReNI: Gebets­zeit

Sa 14.09. 26. Sonntag im Jahreskreis

18:00 MiOI Eucha­ris­tie­fei­er

So 15.09. 26. Sonntag im Jahreskreis

09:30 MiFW Eucha­ris­tie­fei­er
09:30 MaSP Eucha­ris­tie­fei­er
09:30 PaIW Eucha­ris­tie­fei­er der Kroa­ti­schen Gemein­de
11:00 ReNI Eucha­ris­tie­fei­er
18:00 PaIW Wort-Got­tes-Fei­er
19:30 MiOI Jubi­lä­ums­kon­zert des Kir­chen­cho­res St. Micha­el

Veranstaltungen und Informationen

Willkommen

Am 05. August hat Pas­to­ral­as­sis­tent David Haub sei­nen Dienst in unse­rer Pfarr­grup­pe auf-genom­men. Anfang Sep­tem­ber wird noch Gemein­de­as­sis­tent Ingo Kun­kel hin­zu­kom­men. Bei­de ver­stär­ken für die kom­men­den bei­den Jah­re das Team der Haupt­amt­li­chen.
Wir hei­ßen bei­de herz­lich in Ingel­heim will­kom­men und wün­schen vie­le gute Erfah­run­gen und Got­tes Segen für die Zeit in unse­rer Pfarr­grup­pe.

100 Jahre Kinderhaus St. Michael

Vor 100 Jah­ren wur­de in der Pfar­rei St. Micha­el Ober-Ingel­heim eine Kin­der­be­treu­ung ein­ge-rich­tet, aus der dann spä­ter der Kin­der­gar­ten im alten Schwes­tern­haus und schließ­lich das Kin­der­haus in der Jus­tus-von-Lie­big-Stra­ße wur­de.
Ein solch beson­de­res Jubi­lä­um ist Grund genug zu fei­ern. Am Sams­tag, den 31. August fin­det im Kin­der­haus ein „Tag der offe­nen Tür“ ab 14 Uhr statt.
Mit einem Got­tes­dienst begin­nen wir gemein­sam mit den Kin­dern, Eltern, Erzieher*innen und allen Gäs­ten. Anschlie­ßend gibt es eini­ge Gruß­wör­ter.
Danach gibt es ein bun­tes Pro­gramm, u.a. mit Live­mu­sik.
Herz­li­che Ein­la­dung an alle Inter­es­sier­ten.

Ökum. Feste in Ingelheim:

Westfest am Mehrgenerationenhaus (MGH) in der Matthias-Grünewald-Str. 15

Eine Beson­der­heit ist das „West­fest“ am 25.08., das gemein­sam mit dem MGH zu des­sen 10jährigem Bestehen gefei­ert wird. Die Ein­la­dung erhal­ten Sie elek­tro­nisch hier:
hier.
Wir begin­nen um 11 Uhr mit dem Öku­me­ni­schen Got­tes­dienst am Mehr­ge­nera­tio­nen­haus.

Michaelsfest in Frei-Weinheim

Das ökum. Micha­els­fest fin­det am 01.09.2019 in Frei-Wein­heim statt.
11:00 Uhr Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst in der Gus­tav-Adolf-Kir­che
anschl. Pro­zes­si­on zum Gemein­de­haus mit Posau­nen­chor der Ver­söh­nungs­kir­che
12:30 Uhr Mit­tag­essen, anschl. Bil­der­rät­sel – Kin­der­spie­le­pro­gramm – und Corn­ho­le-Spiel
14:00 Uhr Wunsch­zet­tel
14:30 Uhr Kaf­fee und Kuchen
17:00 Uhr Musi­ka­lisch-Lite­ra­ri­scher Aus­klang der Roman­tik mit der Sing­ge­mein­schaft und
Freun­den als Aus­klang in der Gus­tav-Adolf-Kir­che
Kerb in Nie­der-Ingel­heim
Die Nie­der-Ingel­hei­mer Kerb mit bewähr­tem Pro­gramm im Kili­ans­gar­ten vom 06.–08.09. rund um das St.Kilian-Haus, Otto­nen­stra­ße
Frei­tag, 06.09.2019
17:00 Uhr Auf­stel­len des Ker­be­baums
18:00 Uhr Öku­me­ni­schen Ker­be­baum-Seg­nung
Sams­tag, 07.09.2019
16:00 Uhr Fest­platz­öff­nung
20:00 Uhr Ker­be­über­ga­be anschlie­ßend Ker­be­dis­co / Live­mu­sik
Sonn­tag, 08.09.2019
10:00 Uhr Katho­li­sche Eucha­ris­tie­fei­er St. Remi­gius-Kir­che
11:00 Uhr ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST im St. Kili­an-Gar­ten
gleich­zei­tig: ökum. Kin­der­wort­got­tes­dienst im St. Kili­an-Haus St. Remi­gius-Kir­che
12:00 Uhr BUNTES PROGRAMM
Früh­schop­pen mit den Blä­ser­chö­ren Leber­k­löß-Essen, Piz­za Kaf­fee und Kuchen

Festkonzert des Kirchenchores St. Michael Ober-Ingelheim zum 100jährigen Bestehen

Der Chor St. Micha­el wur­de vor 100 Jah­ren neu gegrün­det – das ist uns der Anlass für ein Kon­zert am Sonn­tag, den 15. Sep­tem­ber, um 19.30 Uhr. Auf dem Pro­gramm ste­hen:
Joh. Seb. Bach: Kan­ta­te „Der Herr den­ket an uns“ sowie das Vio­lin­kon­zert E‑Dur, Joh. Chr. Bach: Lie­ber Herr Gott, wecke uns auf, Joh. Ph. Krie­ger: Magni­fi­cat.
Orgel­wer­ke ergän­zen das Pro­gramm.
Die Solo­vio­li­ne spielt Arvid Sin­gle.
Die Gesangs­so­lis­ten sind: Rena­te Mül­ler – Sopran, Vero­ni­ka Lutz – Alt, Fre­de­rik Bak – Tenor, Flo­ri­an Ross­kopp – Bass und Frank Hol­lings­haus – Orgel.
Es spielt das Kam­mer­or­ches­ter St. Micha­el unter der Lei­tung von Joa­chim Mül­ler.
Kar­ten bei den Chor­mit­glie­dern und an der Abend­kas­se.

Jugend (ist ge-)fordert: Einladung zur Jugendversammlung am 20. September

Alle Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen zwi­schen 9 und 27 Jah­ren sind herz­lich zur Jugend­ver­samm­lung der Pfar­rei­en auf dem Gebiet von Hei­des­heim, Wackern­heim und Ingel­heim ein­ge­la­den. Die Ver­samm­lung fin­det am Frei­tag, den 20.09.19 von 18.00 – 21.00 Uhr im Gemein­de­zen-trum St. Niko­laus Ingel­heim (Damm­str. 52, Ingel­heim) statt.
Es geht dar­um, über Wün­sche und Ideen für die Jugend­ar­beit in der Pfar­rei zu dis­ku­tie­ren, neue Ideen zu ent­wi­ckeln, mit­zu­re­den und mit­zu­be­stim­men, wel­che The­men in der Pfarr­ge­mein­de in den nächs­ten Jah­ren behan­delt wer­den sol­len.
Für Ver­pfle­gung mit Geträn­ken und Piz­za ist gesorgt.
Bei­trag zum pas­to­ra­len Weg von Frau Ursu­la Hujo: Fahr­an­ge­bot
Den Nächs­ten soll man lie­ben und nicht ver­ges­sen, des­halb will ich mich in das „Leben und Glau­ben tei­len“ etwas ein­brin­gen. Ich bin bereit älte­re, beein­träch­tig­te Gläu­bi­ge und Gläu­bi­ge, die kei­ne Ange­hö­ri­gen in nächs­ter Nähe haben und an einer HL. Mes­se inter­es­siert sind, in die im „aktu­ell“ ange­kün­dig­te Pfar­rei zu fah­ren: St. Remi­gius Nie­der-Ingel­heim, St. Mari­en Spor­ken­heim, St. Micha­el Frei-Wein­heim, St. Pau­lus Ingel­heim-West. St. Micha­el Ober-Ingel­heim kann ich nicht anfah­ren, da ich dort den Küs­ter­dienst ver­rich­te – doch wir wer­den auch da eine Lösung fin­den, wenn Sie die Mes­se besu­chen möch­ten.
Kon­tak­tie­ren Sie mich ger­ne: Tel.: 9727075, Mobil: 0175–7649173, e‑mail: urheihu@gmx.de

Neue Gottesdienstordnung ab August

Der Seel­sor­ge­rat hat eine neue Got­tes­dienst­ord­nung beschlos­sen. Die­se trägt der Per­so­nal-situa­ti­on und vor allem den guten Erfah­run­gen, die es mit den Wort-Got­tes-Fei­ern am Sonn-tag gibt, Rech­nung. Zudem konn­ten eini­ge – immer wie­der auch kri­ti­sche – Rück­mel­dun­gen zur bis­he­ri­gen Ord­nung berück­sich­tigt wer­den.
Daher wur­de grund­sätz­lich beschlos­sen den bis­he­ri­gen stän­di­gen Wech­sel von Got­tes-dienst­ort und ‑zeit auf­zu­ge­ben.
Zukünf­tig haben die jewei­li­gen Got­tes­dienstor­te fes­te Uhr­zei­ten.
In St. Remi­gius, als größ­te und ältes­te Gemein­de, wird es jeden Sonn­tag um 11 Uhr eine Eucha­ris­tie­fei­er geben. Dies gilt auch für Spor­ken­heim, so lan­ge Pfr. Stop­pel­kamm noch sei­nen Dienst ver­rich­ten kann. Die jeweils ande­ren Orte haben im vier­zehn­tä­gi­gen Rhyth­mus, zu einer fest­ge­leg­ten Uhr­zeit eine Eucha­ris­tie­fei­er und zudem ein­mal im Monat eine Wort-Got­tes-Fei­er.
Sams­tag Vor­abend:
18.00 Uhr: St. Micha­el Ober-Ingel­heim
grund­sätz­lich Eucha­ris­tie­fei­er – am Sa vor dem 2. So: WoG­oF­ei­er
Sonn­tag:
09.30 Uhr: St. Micha­el Frei-Wein­heim
Eucha­ris­tie­fei­er am 1./3./5. Sonn­tag im Monat – am 4. So i Monat: WoG­oF­ei­er
09.30 Uhr: St Mari­en Spor­ken­heim
11.00 Uhr: St. Remi­gius Nie­der-Ingel­heim
18.00 Uhr: St. Pau­lus Ingel­heim-West
Eucha­ris­tie­fei­er am 2./4. Sonn­tag im Monat
Tai­zé-GoDi od. Anders­zeit-Gesprächs­Go­Di am 1. Sonn­tag im Monat
Wort-Got­tes-Fei­er am 3. Sonn­tag im Monat

Pfarrbrief Sommer 2019

Pfarr­brief “Som­mer 2019” ist online ver­füg­bar

Titelblatt Pfarrbrief Sommer 2019 für die Kath. Kirche IngelheimAus­ga­be Nr. 11 des Pfarr­briefs “Som­mer 2019” für die Katho­li­sche Kir­che Ingel­heim (KKI) steht für Sie bereit.
Kli­cken sie bit­te » hier «.

The­men aus unse­rem Pfarr­brief:

  • Neue Got­tes­dienst­ord­nung nach den Som­mer­fe­ri­en
  • Per­so­nal­ver­än­de­rung in der KKI nach den Som­mer­fe­ri­en
  • Work­shop: Eine Kir­che, die teilt – Inter­view mit Dr. Joa­chim Ger­hard
  • Pfarr­brief Som­mer 2019 wei­ter­le­sen

Unterschriftenaktion zum Erhalt des Krankenhauses Ingelheim: Krankenhausseelsorge beteiligt sich aktiv

Unterschriftenaktion “Für den Erhalt des Krankenhauses Ingelheim: Eine Investition in die Zukunft.”

Link zur Unter­schrif­ten­ak­ti­on:  »hier«.
Her­un­ter­la­den – lesen – unter­schrei­ben – wei­ter­ge­ben – aus­ge­füllt abge­ben!

Der ingel­hei­mer Bevöl­ke­rung ist es längst bekannt: Das Kran­ken­haus Ingel­heim kann in sei­ner bis­he­ri­gen Gesell­schaf­ter­struk­tur nicht wei­ter­ge­führt wer­den, da die Uni­ver­si­täts­me­di­zin Mainz ihre Antei­le an der Kran­ken­haus Ingel­heim gGmbH ver­äu­ßern will.
So bekun­den der­zeit eini­ge Unter­neh­men ihr Inter­es­se an der Über­nah­me des Hau­ses. Jeder die­ser Inter­es­sen­ten ver­folgt ein eige­nes Nut­zungs­kon­zept – und damit eine eige­ne Vor­stel­lung, wel­ches Leis­tungs­spek­trum künf­tig vor Ort bzw. im grö­ße­ren Unter­neh­mens­ver­bund zur Ver­fü­gung steht.
Die ehren­amt­lich arbei­ten­den “Grü­nen Damen”, die Pati­en­ten­für­spre­che­rin und die Evan­ge­li­sche und Katho­li­sche Kran­ken­haus­seel­sor­ge haben sich zusam­men­ge­tan und set­zen sich im Arbeits­kreis Kran­ken­haus mit einer Unter­schrif­ten­ak­ti­on für den Fort­be­stand des Kran­ken­hau­ses Ingel­heim, sei­ne Pati­en­ten und sei­ne Beleg­schaft ein.
Das 10köpfige Team ist der Über­zeu­gung: Ingel­heim braucht wei­ter­hin sein All­ge­mein-Kran­ken­haus, um die medi­zi­ni­sche Grund- und Regel­ver­sor­gung unter Bei­be­hal­tung der Not­fall­am­bu­lanz vor Ort sicher zu stel­len. Des­halb soll in einem ers­ten Schritt der Fort­be­stand sicher­ge­stellt und in einem zwei­ten Schritt die Ein­rich­tung der­art wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den, dass bestimm­te Ange­bo­te zur Zukunfts­fä­hig­keit des Stand­or­tes bei­tra­gen. Dass das Kran­ken­haus Ingel­heim eine Zukunft haben kann, das kann sich der Arbeits­kreis Kran­ken­haus Ingel­heim gut vor­stel­len. Denn der demo­gra­fi­sche Wan­del ist in Ingel­heim schon ange­kom­men und er wird sich wei­ter ver­stär­ken: Die Bevöl­ke­rung wird zuneh­mend älter, das Durch­schnitts­al­ter der Bevöl­ke­rung steigt. Beträgt das Durch­schnitt­li­che Alter der Bewoh­ner der­zeit rd. 44,7 Jah­re, so wird das Durch­schnitts­al­ter im Jahr 2030 bei rd. 48,1 Jah­ren lie­gen. Mit zuneh­men­dem Alter eines Men­schen und der Ände­rung der Lebens­ge­wohn­hei­ten geht eine zuneh­men­de Ver­ein­sa­mung ein­her – die Bewoh­ner wer­den zuneh­mend auf sich selbst gestellt sein, weil nahe Ange­hö­ri­ge nicht oder sel­te­ner vor Ort leben.
Auf kom­mu­na­ler Ebe­ne den­ken inter­es­sier­te Bür­ger gemein­sam mit der Stadt­spit­ze bereits nach, wie Ingel­heim aus dem Hin­ter­grund des demo­gra­fi­schen Wan­dels im Jahr 2030 aus­se­hen kann. So ist bereits erkannt, dass sich mit zuneh­men­dem Alter sowohl die kör­per­li­che Beweg­lich­keit als auch die Mobi­li­tät all­mäh­lich ver­min­dern, bis sie gänz­lich ein­ge­schränkt und auf einen engen Radi­us beschränkt ist. Ger­ne ver­steht man sich als “Gesund­heits­stadt”, wünscht man sich doch eine quar­ti­er­na­he Ver­sor­gung für die Jüngs­ten bis hin zu den Ältes­ten.
Eine Gesund­heits­stadt ohne Kran­ken­haus?
Das ist für den Arbeits­kreis Kran­ken­haus Ingel­heim kaum denk­bar, denn die wohn­ort­na­he medi­zi­ni­sche Grund­ver­sor­gung wird nach deren Ein­schät­zung zuneh­mend wich­tig und ist jetzt schon gefragt. Das ist spür­bar vor Ort im Kran­ken­haus durch Berich­te von Pati­en­ten, die bei­spiels­wei­se in Mainz kei­ne oder nur eine kurz­zei­ti­ge Auf­nah­me fan­den.
Aber auch auf Zah­len, die das Land Rhein­land-Pfalz selbst ermit­telt hat, stützt sich der Arbeits­kreis. Er sieht in der Vor­aus­be­rech­nung der Lan­des­re­gie­rung zum Pfle­ge­be­darf einen wei­te­ren Indi­ka­tor zur Not­wen­dig­keit einer medi­zi­ni­schen Grund­ver­sor­gung vor Ort.
Ent­spre­chend der Anga­ben die­ser Vor­aus­be­rech­nung waren im Jahr 2017 noch 116.000 Pfle­ge­be­dürf­ti­ge im Land zu ver­sor­gen, so wer­den es nach die­ser Vor­aus­be­rech­nung 162.000 im Jahr 2035 sein; im Jahr 2060 wer­den es mög­li­cher­wei­se 220.000 Pfle­ge­be­dürf­ti­ge sein, die lan­des­weit pfle­ge­risch – aber eben auch medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den wol­len1 . Zeit­lich hört sich dies noch in gro­ßer Fer­ne an, aber die im Jahr 2060 pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen sind schon gebo­ren und befin­den sich größ­ten­teils in der Fami­li­en­grün­dungs­pha­se. Viel Raum für sta­tis­ti­sche Über­ra­schun­gen bleibt da nicht.
Der Arbeits­kreis Kran­ken­haus Ingel­heim ver­weist dar­auf, dass der­zeit erheb­li­che Inves­ti­tio­nen im Bereich der Kul­tur und des Zusam­men­le­bens vor­ge­nom­men wer­den; gera­de der Erhalt des Kran­ken­hau­ses Ingel­heim wird ein wei­te­rer Bau­stein für eine lebens­wer­te Stadt auch im fort­ge­schrit­te­nen Alter sein. Daher votiert der Arbeits­kreis Kran­ken­haus für den Erhalt des Kran­ken­hau­ses und bit­tet die Bewoh­ner Ingel­heims und der Umge­bung um Unter­stüt­zung.

Eine Unter­schrif­ten­lis­te lässt sich unter »http://BIT.LY/2x94rPV« abru­fen oder unter eMail­adres­se AK-Kran­ken­haus@sags-per-mail.de anfor­dern und aus­dru­cken. Die unter­schrie­be­nen Lis­ten wer­den abge­holt. Aus­kunft erteilt ger­ne unter ande­rem Frau Ebert unter Ruf­num­mer 06132–3131.

Ergän­zung: Eine Web­sei­te ist unter https://ak-krankenhaus.de abruf­bar.

1. https://www.statistik.rlp.de/fileadmin/dokumente/stat_analysen/pflege/rp2060-pflege.pdf
Für den Land­kreis Mainz-Bin­gen waren es 2013 4.437 pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­so­nen. Füpr das Jahr 2030 wer­den 6.842 pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­so­nen vor­aus­be­rech­net (https://www.wegweiser-kommune.de/statistik/ingelheim-am-rhein+basisdaten-pflegevorausberechnung+pflegebeduerftige+2013–2030+tabelle)