Schlagwort-Archive: PGR

Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahlen 2015

Ergebnis der PGR-Wahl vom 08. November 2015

Logo zur PGR-Wahl 2015Zunächst gilt der Dank allen Kandidat*Innen, die sich in unseren Gemein­den zur Kan­di­datur bere­it­erk­lärt haben, sie haben in beson­der­er Weise zu erken­nen gegeben, dass sie bere­it sind Ver­ant­wor­tung in vie­len Arbeits­feldern zu übernehmen und damit das Leben und die Entwick­lung der Gemein­den aktiv mitzugestal­ten.
Wir danken auch den Wähler*Innen, die sich an den Wahlen beteiligt haben, die dadurch Mitbes­tim­mung ermöglichen, rd. 20,6% der wahlberechtigten Gemein­demit­glieder nah­men an der Wahl teil.

Zulet­zt ist anzumerken, dass wir hier nicht die Anzahl Wahlstim­men veröf­fentlichen: Es geht um ein ‘miteinan­der Arbeit­en’ in ver­schiede­nen Tätigkeits­feldern — ganz gle­ich, mit welche Stim­me­nan­zahl jemand auf sich vere­inen kon­nte.
Zusam­men sind wir Gemeinde, gemein­sam mit den vie­len ehre­namtlichen Mitarbeiter*Innen und auch jenen, die nicht die notwendi­ge Stim­me­nan­zahl auf sich vere­inen kon­nten.

Gewählt wur­den für St. Michael (Namen in alpha­betis­ch­er Rei­hen­folge):

  • Bar­ber, Colet­ta
  • Bur­winkel, Mar­ti­na
  • Dr. Gut­zler, Stephan
  • Lakinger, Sascha
  • Wasserzi­er, David
  • Dr. Wohlge­muth, Michael

(Nur für die Sta­tis­tik: Durch­schnittsalter = 41,5 Jahre)

Gewählt wur­den für St. Remigius (Namen in alpha­betis­ch­er Rei­hen­folge):

  • Fenger, Ilse
  • Fries, Angela
  • Grem­minger, Ursu­la
  • Hartkopf, Andrea
  • Heinz, Jen­nifer
  • Heuss­ner, Alexan­dra
  • Hippe, Anne
  • Klep­per, Julius

(Nur für die Sta­tis­tik: Durch­schnittsalter = 41,875 Jahre)

Das Durch­schnittsalter des Gesamtp­far­rge­mein­der­ates beträgt 41,7142 Jahre.

Sonderpfarrbrief zur PGR — Wahl 2015

Sonderpfarrbrief
Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Pfarrgemeinderatswahl 2015 stellen sich vor

Titelblatt des SonderpfarrbriefsIn dem neuen Son­derp­far­rbrief stellen sich engagierte Gemein­demit­glieder vor, die zur PGR-Wahl kan­di­dieren.

Wie immer ste­ht der Pfar­rbrief im PDF-For­mat zum Down­load bere­it.

Sie erhalte ihn » hier «.

Wir freuen uns auf eine gute Zusam­me­nar­beit mit allen Kan­di­dat­en!

PGR-Wahl_Kandidatenliste

Wahl des Gesamtpfarrgemeinderates für St. Remigius in Nieder-Ingelheim und St. Michael in Ober-Ingelheim in der PG Ingelheim-Ost

Wer kann gewählt werden?

Wahlliste zur PGR-Wahl 2015. Die Wahl findet statt von 07.-08.11.2015.Wir danken allen Kan­di­dat­en, die sich zur Wahl gestellt haben.
Die Sichtweise dür­fen Sie, liebe Wäh­lerin­nen und Wäh­ler, nicht mit ein­er “poli­tis­chen Brille” betra­cht­en — das Bild kann sich dadurch verz­er­ren:
Wir wollen nicht gegeneinan­der arbeit­en — son­dern miteinan­der, wir wollen ein sicht­bares Zeichen sein.
Unsere Kirchen sind zwar aus Stein gemauert — gemein­sam wollen wir eine Kirche aus lebendi­gen Steinen sein, sodass die Mauern unser­er Kirchen mit Leben erfüllt sind.
Eine Liste der wählbaren Kan­di­dat­en erhal­ten Sie, wenn Sie auf die Grafik nebe­nan klick­en.

So wird gewählt…

In unseren bei­den Gemein­den kann jede/r Wahlberechtigte bis zu 14 Per­so­n­en in den Gesamt-Pfar­rge­mein­der­at wählen.

Die Wahl erfol­gt durch Ankreuzen der entsprechen­den Namen auf dem Stim­mzettel.

Ungültig sind…

  • alle Stim­mzettel, auf denen mehr als 14 Namen angekreuzt sind oder
  • die son­stige Zusätze aufweisen (z.B. Unter­schrift, Unter- oder Durchgestrich­enes).

Pro Kan­di­dat kann nur 1 Stimme abgegeben wer­den.

Wie wird gewählt?

  1. Stim­mzettel ankreuzen:
    Gewählt wer­den 6 Kan­di­dat­en für St. Michael und 8 Kan­di­dat­en für St. Remigius. Sie haben ins­ge­samt 14 Stim­men, die Sie beliebig ankreuzen kön­nen.
  2. Stim­mzettel in den weißen Umschlag steck­en und zuk­leben
  3. Weißen Umschlag und den unter­schriebe­nen Briefwahlschein in den blauen Umschlag steck­en u. zuk­leben
  4. Blauen Wahlbrief-Umschlag ein­wer­fen….
    Ein­wer­fen kön­nen Sie Ihren Wahlbrief:
  • Jed­erzeit bis zum So. 08.11.2015 18h in den Pfar­rbüro-Briefkas­ten in der Otto­nen­straße 3
  • Jed­erzeit bis zum So. 08.11.2015 18h in den Briefkas­ten am Pfar­rheim St.Michael in der Graben­gasse 25
  • Klas­sis­che Urnen­wahl find­et statt:
    a) In der St.Michael-Kirche (hin­ten, unter der Empore) am Sa. 07.11.2015 vor der Abendmesse von 17:30 bis 18:00 Uhr
    b) In der St.Remigius-Kirche (hin­ten, unter der Empore) am So. 08.11.2015 vor der Messe von 09:30 bis 10:00 Uhr

PGR-Wahlen am 07./08.11.2015

Wahlen zum Pfarrgemeinderat 2015:
Jeder, der mitmacht, ist ein Gewinn für unsre Gemeinden!

Wahl-Logo: PGR-Wahl in den Gemeinden St. RemIchaelAm 7. und 8. Novem­ber 2015 wer­den im Bis­tum Mainz -und damit auch in unseren ingel­heimer Gemein­den- die Pfar­rge­mein­deräte neu gewählt.
Diese wird als all­ge­meine Briefwahl durchge­führt, d.h. Sie müssen an den Wahlt­a­gen nicht in Ingel­heim sein, denn Sie kön­nen vorher Ihren Wahlbrief — der Ihnen rechtzeit­ig per Post zuge­ht — in den Pfar­rbüro-Briefkas­ten in der Otto­nen­straße 3 in Ingel­heim ein­wer­fen. Auch die Möglichkeit per­sön­lich zu wählen, bleibt selb­stver­ständlich beste­hen.

Noch ist die Kan­di­daten­liste geöffnet, d.h. Sie kön­nen sich aus der Gemeinde St.Remigius oder St.Michael als Pfar­rge­mein­der­atskan­di­dat bewer­ben. PGR-Wahlen am 07./08.11.2015 weit­er­lesen